Cookie-EinstellungenUnsere Website verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren. Wenn Sie auf unserer Website weitersurfen, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Mehr Informationen hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Team Städt. Jugendzentrum Sunshine Selm

  • Wir sind für Dich da

    Jugenzentrum Sunshine in Selm
  • Wir sind für Dich da

    Jugenzentrum Sunshine in Selm
  • Wir sind für Dich da

    Jugenzentrum Sunshine in Selm
  • Wir sind für Dich da

    Jugenzentrum Sunshine in Selm
  • Wir sind für Dich da

    Jugenzentrum Sunshine in Selm
Das Team

Christine Ambrosi
Leiterin

Ich arbeite seit dem 1. Juli 2006 im Sunshine, bin staatl. anerkannte Dipl. Sozialarbeiterin, Deeskalationstrainerin, Fachkraft für interkulturelle Kompetenz, Kreativpädagogin und zertifizierte Klient-zentrierte Kunsttherapeutin. Das Sunshine kenne ich seit 1987, als es eröffnet wurde und ich selber Besucherin war. Die Offene Jugendarbeit und die damit verbundenen Herausforderungen werden nicht langweilig! Es bleibt spannend...
"Nur wer selber brennt, kann andere entfachen."

Christine Ambrosi
0 25 92 - 696 000
0 25 92 - 696 5000
Mail
Carina Eller
Pädagogische Mitarbeiterin

Hey, ich bin Carina, 1991 geboren und arbeite seit Januar 2014 als Honorarkraft im Sunshine. Ich bin Lehramtsstudentin an der Uni Dortmund und möchte Lehrerin für die Fächer Deutsch und Textilgestaltung an Haupt-, Real- und Gesamtschulen werden. Im Sunshine machen mir sowohl die Arbeit im Offenen Treff, als auch die Arbeit bei unseren Konzerten besonders viel Spaß. Außerdem vermittle ich meine Leidenschaft, das Schlagzeug spielen, in meinem wöchentlichen Kurs an Jugendliche weiter. Mein Motto in Bezug auf die Kinder – und Jugendarbeit stammt von Rise Against und lautet: „You have to cross the line just to remember where it lays.“

Carina Eller
0 25 92 - 696 025
Mail
Phil Schäper
Pädagogischer Mitarbeiter

Ich bin Phil, Jahrgang 1995, und mache schon mein ganzes Leben Musik. Seit ich 5 bin spiele ich Geige, Harfe spiele ich auch genauso gerne und ich singe schon seit ich denken kann.

Außerdem bin ich sehr naturverbunden, liebe es in der Freizeit meine Sammlung an Pflanzen zu erweitern und Zeit draußen im Wald zu verbringen :)

Im Sunshine habe ich 2021 angefangen und arbeite seit Februar 2020 am FöZ Bork als Integrationskraft.

In den Sommerferien habe ich im selben Jahr im Spielmobil als Teamer gearbeitet und im Jahr 2021 gemeinsam mit zwei weiteren wundervollen Menschen die Leitung übernommen.

Ich freue mich Euch im Sunshine zu sehen! :)

Mein Motto:
Hab keine Angst vor den Schatten, sie bedeuten nur, dass irgendwo ein Licht scheint

Phil Schäper
Honorarkraft - Offener Treff
Marcel Schäfer
Pascal Aschoff
Honorarkraft - Offener Treff

Hi!
Ich bin Pascal (*20.02.2000) und ich arbeite seit Juni 2021 als Teamer im Sunshine.
Zu meinen Hobbies gehören das Malen, Zeichnen, Kochen und Tanzen.
Mir ist die gemeinsame Zeit mit Freunden und Familie sehr wichtig.
Wenn ich nicht im Sunshine bin, mache ich derzeit eine Ausbildung zum Tanzpädagogen und bin Teil der Leitung des Spielmobils.
Ich lebe frei nach dem Motto: "Sei immer Du selbst", denn es gibt nichts wichtigeres als an sich und seine Wünsche zu glauben und für diese zu arbeiten.

Pascal Aschoff
John Bakuma
Hip Hop Trainer & Choreograph

"Ich tanze seit über 20 Jahren. Tanzen ist meine Leidenschaft, die ich gerne an Jugendliche weiter geben möchte. Meine Türen stehen allen Interessierten offen.
Ich bin der Meinung, jeder Mensch der laufen kann, kann auch tanzen. Es ist nur eine Sache der Übung."

John Bakuma
Antje Zeuch
Honorarkraft - Töpferkurs

"Als Kind ist jeder ein Künstler. (Pablo Picasso)
Seit November 2010 leite ich den Töpferkurs für Kinder und Jugendliche im Sunshine. Als Schulkind habe ich das erste Mal ein Stück Ton in die Hand bekommen und seitdem hat mich die Fastzination dieses Werkstoffes nicht mehr losgelassen. Ich habe dann als Jugendliche und Erwachsene zahlreiche Kurse und Workshops besucht. Nun gebe ich meine Erfahrungen und meine Begeisterung an die Kinder und Jugendlichen weiter und kann mit großer Freude beobachten, wie jedes einzelne Kind in sich selbst den Künstler entdeckt."

Antje Zeuch